direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

EmoTek-Flexi: Elektromobilitätswerkstatt für ZukunftsTechnikBildung, flexibel im Quartier.

Lupe
Lupe
LED-Taschenlampenbau auf dem Rütli Campus
Lupe

Projektbeschreibung

Gemeinsam mit der Technischen Jugendbildungs gGmbH bauen wir in dem Jugendzentrum MANEGE auf dem RÜTLI-Campus in Berlin eine Werkstatt für Elektromobilität auf.

Quatier- und zielgruppenorientiert, praktisch und integrativ sollen die Zukunftstechniken Elektromobilität und Erneuerbare Energien als außerschulisches, freizeitbezogenes Bildungsangebot vermittelt werden. Das Konzept wird erprobt, optimiert und nachhaltig weitergeführt, sowie auf andere Einrichtungen und Quartiere mit entsprechendem Handlungsbedarf übertragen werden. Die Umsetzung von Mobilitäts- und Energiewende steht als Klimaschutzgründen bevor und wird in der Großstadt zu vielen Veränderungen führen. Bürger und Bürgerinnen müssen rechtzeitig informiert sein um handlungs- und entscheidungsfähig zu werden. Sozial benachteiligte Familien haben kaum Zugang zu technischer Bildung, die Zukunftstechnik wie Elektromobilität und Erneuerbare Energien begreifbar und praktisch in den Mittelpunkt stellt. Damit besteht hoher Bedarf, hierfür ein niedrigschwelliges, über die Freizeit vermittelbares Angebot der Technikbildung im Quartier zu machen. Das Projekt setzt an dem Bedarf aufgrund der nach wie vor hohen Kinderarmut im Reuterkiez, Neukölln, Berlin an und kann zu einer weiteren Stabilisierung des Quartiers beitragen, die zudem auf umliegende Quartiere ausstrahlen kann. 

Info

Konsortium (Liste Koordinator und Partner):

Tjfbg, Träger des Kinder- und Jugendzentrums Manege

 

Verantwortliche Mitarbeiter*innen

Projektleiter: Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel (TU Berlin)

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen: MA Janina Klose und Mesut Aktas

 

Auftraggeber/ Förderung

Förderung im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZIS II), Programm  Bildung im Quartier (BiQ)

 

Projektlaufzeit: 06.2017 – 10.2019

 

Website: Link

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe