direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungscampus Mobility2Grid für die fünfjährige Hauptphase bewilligt

Lupe

Themenfeld 1: Akzeptanz und Partizipation
Das Themenfeld 1 „Akzeptanz und Partizipation“ verfolgt in der Hauptphase das Ziel, die Akzeptanz der im Rahmen des Forschungscampus Mobility2Grid entwickelten Konzepte und Angebote sozialwissenschaftlich zu erforschen. Der Akzeptanzprozess soll auf drei Ebenen – auf dem Areal, im Umfeld des Areals und insbesondere für ein Übertragungs-Areal mit anderer sozialer Struktur (und in der Zukunft ggf. noch für weitere Areale mit differenter Struktur) – untersucht werden. Dabei sollen akzeptanzbehindernde und -fördernde Faktoren analysiert und akzeptanzerhöhende Maßnahmen abgeleitet und erprobt werden. Verschiedene Partizipationsformate mit unterschiedlichen Akteur/innen, einschließlich partizipativer Geschäftsmodelle für Bürger/innen oder kollektive Akteur/innen, die sich für eine dezentral organisierte Energie- und Mobilitätsversorgung interessieren bzw. hierfür motiviert werden können, sollen auf ihr Akzeptanzerhöhungspotenzial eruiert werden. Das dezentral organisierte EUREF-Gelände bietet dafür als konkretes, erfahrbares und überschaubares Areal besonders günstige Voraussetzungen.

Themenfeld 5: Bildung und Wissenstransfer

Das Themenfeld 5 „Bildung und Wissenstransfer“ zielt in der ersten Hauptphase auf die Fortentwicklung der bereits in der Vorphase konzipierten Masterstudiengänge, die Entwicklung und Erprobung weiterer Formate der generellen Vermittlung der Ergebnisse in die Fachwelt sowie neue Formen der Weiterbildungen bis hin zu Modulen für gewerbliche Ausbildungen. Diese Formate ermöglichen es unterschiedlichen Zielgruppen, die durch die Energie- und Verkehrswende entstehenden Herausforderungen zu verstehen und Lösungsansätze sowohl auf technischer als auch auf ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Ebene zu entwickeln. Das Themenfeld wird vom FG Arbeitslehre-Technik geleitet.    

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe